Viele BWL-Studenten und Schüler, die nach ihrem Abschluss in der freien Wirtschaft arbeiten möchten, scheuen die komplizierten Kurven und Rechnungen, die sie mit dem theoretischen Fachwissen um Betriebs- und Volkswirtschaft verbinden. Dabei kann es auch einfach gehen: Einer der wichtigsten Bestandteile der modernen Betriebswirtschaft ist das Kundenmanagement, das sich quasi von selbst erklärt, aber schwierig zu meistern ist. Was es mit dem sogenannten CRM auf sich hat und warum gerade die Lösungen von Lime technologies dafür so geeignet sind, erfahren Sie im Folgenden.

Kunden gewinnen, dann binden

Stellen Sie sich vor, Sie führen einen kleinen Onlineshop. Die ersten Kunden kommen, nachdem Sie Ihre Produkte versandfertig gemacht, in den sozialen Medien präsentiert und auch ein bisschen in die Werbung investiert haben. Doch anstatt zu hoffen, dass immer mehr Kunden von alleine auf Ihren Shop aufmerksam werden, sollten Sie die Kunden, die schon etwas bei Ihnen gekauft haben, an sich binden. Gerade im E-Commerce gibt es hervorragende Möglichkeiten, schon beim Bestellvorgang mehr über die Kunden zu erfahren: Bieten Sie beispielsweise jedem Kunden, der sich bei der Bestellung für einen Newsletter anmeldet, einen kleinen Rabatt an, haben Sie diesen direkt in der Verteilerliste und können ihm später auch personalisierte Werbung zusenden.

Ein effektives CRM bedeutet aber noch viel mehr als nur die Kontaktaufnahme mit den Kunden. Die Sammlung aller geschäftsrelevanten Daten, seien es Termine, Aufträge, Telefonate, Bewertungen – all das zählt zu einem effektiven Customer Relationship Management dazu.

Lime Technologies: Software, die selbst BMW überzeugt

Im Financial Sector von BMW passierte etwas Ungewöhnliches: Die Kundenbindungsrate des Unternehmens stieg plötzlich von 25 auf 40 Prozent. Von zehn Kunden blieben fortan vier dem Unternehmen erhalten, kauften hier weiterhin Produkte und nahmen Dienstleistungen in Anspruch. Was war passiert? Das Unternehmen hatte sich für ein CRM-System entschieden, das es ihm ermöglichte, Kunden und Kundendaten so zu organisieren, dass die Käufer auf lange Sicht erhalten blieben.

Die Software von Lime Technologies enthält viele Funktionen, die den Kontakt mit den Kunden und deren Kauferlebnis so optimieren, dass sie sich rundum geborgen und quasi zu Hause fühlen, wenn sie in Ihrem Unternehmen einkaufen. Nehmen wir den Vorstoß deutscher Supermärkte, nicht mehr nur Payback-Karten und Gutschein-Sticker zu verschenken, sondern nun auch mit Apps ihren Kunden Werbung und personalisierte Angebote aufs Handy zu schicken.

Ein treuer Kunde kann so teilweise Prozente im zweistelligen Bereich einsparen, wenn er ausschließlich bei dem Laden einkaufen geht, der ihm sowieso schon gefällt. Das ist großartiges Kundenbindungsmanagement und sollte auch von kleinen Unternehmen realisiert werden.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.