Als Lehrerin steht man vor einer großen Herausforderung. Einerseits hat man als Autoritätsfigur die Aufgabe, Kindern Wissen zu vermitteln und dabei stets seriös zu wirken. Andererseits möchte man ja auch nicht altmodisch oder zu konservativ gekleidet sein, um zu den Kindern eine gute Bindung aufbauen zu können. Immerhin hat man als Lehrerin auch eine Vorbildfunktion und wenn man, genau wie die Kinder in der Klasse, trendy und stylisch gekleidet ist, können sich die Schüler*innen einfacher mit ihrer Lehrerin identifizieren.

Moderne Outfits haben eine Wirkung

Eines ist völlig klar: Lehrerinnen sollten ihren Stil von dem ihrer Schülerinnen deutlich abgrenzen. Die Vorbildwirkung, die man mühselig aufgebaut hat, sollte man auf keinen Fall gefährden. Keine Lehrerin will schließlich, dass die Kids den Respekt vor ihr verlieren. Zu lässige Klamotten sind ein absolutes No-Go. Lehrerinnen sollten darauf achten, dass ihre Klamotten gut sitzen, bequem und modern sind. Mit einem stylischen Auftreten zeigt man den Kindern, Eltern und Kollegen, dass man Wert auf ein gepflegt Äußeres legt. Das ist eine Tugend, die man von einer Vorbildfigur erwartet.

Herausragende Outfits bei NA-KD

Der Online-Händler NA-KD ist die erste Anlaufstelle für Lehrerinnen aus ganz Europa, die auf der Suche nach einem modernen, stylischen und bequemen Outfit sind. Dieser schwedische Online-Store beliefert seine Kunden weltweit und bietet unter anderem hochwertige Oberteile, Kleider, Hosen, Jeans, Strandbekleidung und vieles mehr. Das Angebot ist gigantisch und es gibt jeden Tag etwas Neues zu entdecken. NA-KD hat seine offizielle Webseite auf zahlreiche Sprachen übersetzt, darunter auch Deutsch und Englisch. Somit können deutsche Kundinnen die Webseite sehr leicht navigieren und schnell die passenden Outfits finden, mit denen sie ihre Schüler inspirieren können.

Die Secondhand-Abteilung

Der Online-Store NA-KD hat auf seiner Webseite eine spezielle Kategorie integriert, bei der Kundinnen ausschließlich gebrauchte Kleidung von NA-KD finden können. Dank der Secondhand-Kategorie können Lehrerinnen nicht nur viel Geld sparen, sondern auch die Ökobilanz der eigenen Mode verbessern. Selbstverständlich können Kundinnen bei NA-KD nicht nur neue und gebrauchte Kleider, Blusen, Röcke und Shirts erwerben, sondern auch verkaufen. Bei diesem Online-Store kann man die eigene Kleidung in weniger als einer Minute zum Verkauf anbieten.

Die Secondhand-Abteilung und der klimakompensierter Versand zeigen, dass NA-KD ein Unternehmen ist, das Profite nicht über das Wohl des Planeten stellt. Hier gibt es keine Fast-Fashion, die zu den größten Klimasündern unserer Zeit gehört. NA-KD hält seine Treibhausgasemissionen so niedrig wie möglich und plant jeden Schritt des Transportwegs. Alle Versandtaschen werden aus recyceltem Plastik produziert und Pappkartons bestehen aus FSC-zertifiziertem Papier. Da Luftfracht keine umweltfreundliche Transportmethode ist, erfolgen die meisten Lieferungen über Land- und Seewege, um den Planeten nicht unnötig zu belasten und eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.